Die Idee, sich gemeinsam nach Abschluss der Ausbildung selbständig zu machen, kam auf einer Zugfahrt zustande. Wir haben uns alle gut miteinander verstanden und hatten schon während der Ausbildung, Bereiche und Tätigkeiten, welche wir besonders mochten. So haben wir uns in Gedanken, unsere Traumwerkstatt zusammengebastelt, wo jeder das machen kann was Ihm besonders viel Spaß macht.

Als dann im dritten Lehrjahr die Frage aufkam, wie es für uns nach der Ausbildung weiter geht, haben wir unseren Gedanken von damals aufgegriffen. Unsere Lehrerin, hat dies mit einem Ohr mitbekommen und so fand sich unsere Idee bei der nächsten Lehrerbesprechung wieder. Woraufhin viele Steine ins Rollen gekommen sind, wofür wir sehr dankbar sind. Wir haben eine Räumlichkeit für unsere Idee in Kaufbeuren in Aussicht bekommen, sowie durch das Bemühen unserer Lehrer einen Workshop zum Thema Start-Up erhalten. Wir blieben an der Idee dran und entwickelten Sie weiter.

Wir freuen uns sehr, seit dem 01.10.2019 unsere Räumlichkeit in der Sparkassenpassage in Kaufbeuren einrichten zu können. Nun nehmen unsere Vorstellungen und Pläne endlich Gestalt an. Mit jedem Tag entwickelt sich unsere Werkstatt weiter und neue Ideen entstehen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch 🙂